Destinationen > Kroatien > ACI Marina Šimuni

ACI Marina Šimuni

Die Marina ist das ganze Jahr über geöffnet. Sie liegt am nordwestlichen Ufer der Bucht von Simuni im Maunski-Kanal. Die Bucht und das Dorf Simuni befinden sich am Westufer der Insel Pag.

ACI Marina Šimuni liegt im Westen der Insel Pag, im Maun-Kanal. Es kann vielleicht als der nördliche Eingang zu Dalmatien betrachtet werden, da es der letzte Yachthafen im Kvarner-Archipel ist. Die scheinbar unwirtliche Landschaft von Pag bietet ein anderes Bild als das, was man sonst auf den adriatischen Inseln sieht - die Farben sind hier unterschiedlich, die Struktur der Felsen ist eigenartiger, und die Sonne scheint fast das ganze Jahr über. Ein aufmerksamer Besucher wird eine wahre Schatztruhe aus Geschichte, Kultur und Essen entdecken, ebenso wie all die kleinen Dinge, die die fleißigen Inselbewohner geschaffen haben, um in einer einzigartigen Umgebung zu überleben - und es sich bequem zu machen, darin zu leben.

Der Rasterplan der Stadt Pag wurde von einem der größten kroatischen Architekten - Juraj Dalmatinac (Giorgio da Sebenico) - erstellt - und alles in Pag passt perfekt: Stadtmauern, Türme, Festungen, Plätze, Kirchen, Klöster, Paläste und Bürgerhäuser

Es gibt zahlreiche Trinkwasserquellen auf Pag. Das Wasser stammt hauptsächlich von den Hängen des Velebit-Gebirges und fließt unter dem Meeresboden hindurch, bevor es die Insel erreicht. Auf der Insel gibt es drei Süßwassersümpfe: Veliko blato, Malo blato und Kolansko blato.

Nicht weit von der ACI Marina Šimuni, und in der Nähe der Stadt Novalja, ist Zrće Strand ein sehr beliebtes Sommerclubziel. Unter Zrće feiern Jugendliche rund um die Uhr, weshalb Pag Island den Namen "Kroatisches Ibiza" erhalten hat.

Anlegen: Es gibt 191 Liegeplätze für Yachten bis 18 Meter und 45 Plätze an Land. Der Yachthafen ist vor Wind und Meer geschützt.

In der Umgebung: Die Insel Pag ist die am wirtschaftlichsten entwickelte der kroatischen Inseln. Es ist bekannt für seine Schafe, den Käse, den sie produzieren, und seine traditionelle Spitze. Es hat keine besonders malerischen Landschaften, aber dennoch einen ganz eigenen Charme. Simuni ist ein kleines Fischerdorf etwa 11 km von dem Dorf Pag entfernt, das sich in der Bucht von Pag befindet, wo das Meer flach ist und der Schlamm als heilend gilt. Das Dorf Pag stammt aus dem 15. Jahrhundert, und ein Teil der Stadtmauer, die Stiftskirche und die St. Margueritenkirche (beide 15. Jahrhundert) sind gut erhalten. Es gibt einen schönen Panoramablick von den Gipfeln St. Vid und St. Juraj. Auf dem Campingplatz Basaca wird jährlich ein Sommerkarneval organisiert.

Ansteuerung: Tagsüber dient eine Kapelle im Südosten des Dorfes als Wahrzeichen, und in der Nacht ist der Zugang durch einen grünen Leuchtturm an der Südspitze des Eingangs gekennzeichnet (Fl G 3s 7m 3M). Die genaue Position des Leuchtturms beträgt 44°27.8' N 14°57.5' E. Nachdem Sie den Leuchtturm passiert haben, halten Sie sich in der Mitte des Kanals, bis der Yachthafen gesichtet ist. Auf der Westseite des Eingangs zum Yachthafen befindet sich ein Untiefe, weshalb die Mitte der Bucht beim Betreten des Hafens eingehalten werden sollte. Bei Annäherung bei Nacht oder bei Burawind ist es ratsam, einen Liegeplatz im nordöstlichen Sektor der Marina anzufahren.

ACI Marina Šimuni

Einrichtungen

  • Bankomat
  • First-Class Seafood Restaurant
  • Lebensmittelgeschäft
  • Toilette und Duschräume mit separater Behindertenversorgung
  • 15t Kran, Wartungs- und Reparaturwerkstatt, Slipanlage für Boote bis 8 m Länge
  • Parkplatz
  • WLAN Internetzugang
  • Tankstelle im Hafen Novalja (7 nm)

Pag | Zadar region

N44°28'9.43" E14°57'19.58"

VHF 17

[email protected]

+385 23 69 74 57

ACI Marina Šimuni

Obala 1 23251 Kolan

Entfernungen
Zeichen Zadar
63 km
Flughafen Zadar Airport
73 km
Flughafen Rijeka Airport
127 km
Navigationsentfernungen